Herbstwanderung mal anders

 

Mitte November veranstaltete die Gruppe Ü30 eine Herbstwanderung in Balderschwang - zumindest war das der Plan. Allerdings machte der frühe Schneefall aus der Herbstwanderung eine Schnupper-Schneeschuhtour. Gegen 9 Uhr starteten die Teilnehmer mit Schneeschuhen am Rucksack befestigt ihre Tour im Ortsteil Wälde in Balderschwang. Ab einer Höhe von ca 1400 Meter wurden die Schneeschuhe angelegt und es ging durch bis zu 20cm Neuschnee auf den Gipfel des Girenkopfs. Auf Grund der idealen Verhältnisse entschloss man sich kurzfristig, die Gratüberschreitung zum Heidenkopf zu wagen - mit Erfolg! 30 Minuten und etwas Angstschweiß später stand man gemeinsam auf dem Skigipfel des Heidenkopf. Beim Abstieg wurde dann mit dem Gaskocher noch ein zünftiges Tourenmahl gekocht.

Bericht und Bilder: Thomas Trenc