Wander-FIT Februar 2018 - Round Table am Bismarckturm zwischen Kapelle und Schloss

Auf Einladung von Eva und Beatrix fanden sich 19 Wander-FIT Teilnehmer am zweiten Treffpunkt im Schwärzloch in Tübingen zur Februar-Wanderung ein.

Die beiden Organisatorinnen führten die muntere Gruppe, von 4 Hunden begleitet, zuerst in westlicher Richtung den Bergrücken des Spitzbergs hinauf und durch den Sattel des Burgstalls zum höchsten Punkt, der Wurmlinger Kapelle. Ursprünglich eine romanische Grabkapelle wurde sie gotisch nachgebaut und 1644 nach einem Brand im barocken Stil wieder aufgebaut. Die heute erhaltene Sankt-Remigius-Kapelle inspirierte Ludwig Uhland zu dem Gedicht "Die Kapelle", weshalb die Wanderer zurück nach Tübingen auf dem Uhlandweg gehen konnten. Bevor aber Tübingen erreicht wurde, brauchten auch die fittesten "Pilger" eine kleine Stärkung. Vesperpause war am Round Table beim Bismarckturm. Kurzer Stopp beim Naturdenkmal "Jahn-Völker-Eiche" und schon lag das Schloss Hohentübingen in Sichtweite. Dieses beherbergt das MUT, Museum der Universität Tübingen und liegt auf dem HW3, dem Weg zur Altstadt mit dem Marktplatz in Tübingen. Über das Ammertal wurde der Parkplatz wieder erreicht und bevor es zur Autobahn ging, gab es noch eine Einkehr in einem Café in Herrenberg. Wieder ein gelungener Ausflug, danke an alle Beteiligten.